Thema im Gemeinderat

Termin für Erneuerung der Ortsdurchfahrt Bodenfelde ist weiterhin ungewiss

Fußgänger queren die Ortsdurchfahrt, Uslarer Straße, in Bodenfelde.
+
Wann die Ortsdurfahrt in Bodenfelde erneuert wird, ist weiterhin ungewiss.

Wann mit der Erneuerung der 1,9 Kilometer langen Ortsdurchfahrt in Bodenfelde von der Amelither Straße bis zum Holzkohlewerk an der Uslarer Straße begonnen wird, ist weiterhin ungewiss.

Bodenfelde - Im Januar 2019 hatte Bodenfeldes Bürgermeister Mirko von Pietrowski den Gemeinderat darüber informiert, dass das Land Niedersachsen die innerörtliche Straße mit Geld aus einem millionenschweren Sonderprogramm erneuern will. Der Flecken hat im Haushaltsentwurf rund 1,7 Millionen Euro für eigene Arbeiten vorgesehen.

Das Sonderprogramm begann bereits 2019 und läuft über vier Jahre bis Ende 2023. Man rechnet mit drei Jahren Bauzeit für die Arbeiten zur Aufwertung des Bodenfelder Ortsbildes.

Das Projekt soll Thema in der öffentlichen Ratssitzung am Donnerstag, 27. August, 19 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Wahmbeck sein. (jde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.