Premiere mit etlichen Besuchern

Viel gute Laune beim ersten Sommerfest in der Anlage am Reiherbach

+
Spiel und Spaß: Für die Kinder gab es beim Sommerfest des Verkehrsvereins im Reiherbachpark viele Angebote zum Toben und Spielen.

Bodenfelde. „Ich bin überwältigt. Mit so vielen Besuchern haben wir gar nicht gerechnet“, freute sich Ulrich Gerke. Der Vorsitzende des Verkehrsvereins Bodenfelde stand am Samstag am Grill, um die Besucher des ersten Sommerfestes im Reiherbachpark am Salzkotten mit Würstchen zu versorgen.

Während sich die meisten Erwachsenen auf Sitzplätzen im Schatten der Bäume niedergelassen hatten, bot sich den Kindern eine große Auswahl an Spielen. Um die kümmerten sich neben Werner Küster und Christine Anklam, die in Eigenregie unter anderem Tischkegeln anboten, Helfer der Gemeindejugendpflege Bodenfelde.

Löffelball und Leitergolf

Die Jugendlichen knoteten aus Luftballons Tiere und es gab eine Spiel-Olympiade. Für die Punkte, die beim Balancieren, Leitergolf, Löffelball und Seilspringen vergeben wurden, durften sich die Kinder später kleine Gewinne aussuchen. Gemeindejugendpfleger Stefano Turano freute sich über das Engagement der Helfer, die über die Juleica-Ausbildung in der Jugendarbeit aktiv geworden sind.

Spiel-Olympiade: Beim Leitergolf war Geschick gefragt.

Außerdem hatte die Gemeindejugendpflege Geräte vom Nomi-Spielbus, wie zum Beispiel Pedalos und Schwingtuch, organisiert. Für etwas Abkühlung sorgten Wasserspiele und das allseits beliebte Kinderschminken fehlte ebenfalls nicht. Stefano Turano nutzte das Fest auch, um für den Ferienspaß die Werbetrommel zu rühren. Denn bei einigen Aktionen, wie einem geplanten Völkerballturnier, laufen die Anmeldungen nicht wie erhofft. Nach persönlicher Ansprache sammelte man am Samstag dann schnell mehrere Zusagen zur Teilnahme.

Gemeinschaft stärken

Offizieller Veranstalter des Sommerfestes war der Verkehrsverein, der auf diese Weise versuchte, die Dorfgemeinschaft zu stärken. Über die Resonanz freute sich entsprechend Vorsitzender Gerke und berichtete, dass unter den Besuchern sogar Urlauber waren. Gäste aus Berlin, die zweieinhalb Wochen in Bodenfelde waren, hätten sich bedankt und betont, ihr Urlaub wäre sehr schön gewesen.

Unterstützt wurde der Verkehrsverein Bodenfelde mit aktuell 29 Mitgliedern bei dem Fest vom Museumsverein, der Grill und Tische zur Verfügung stellte, sowie vom Flecken Bodenfelde bei der Organisation. (shx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.