Weihnachtsmärkte: Glühwein und Adventslieder

Bodenfelde. In Bodenfelde gestalteten drei Chöre eine besinnliche Stunde auf dem Weihnachtsmarkt.

Nach Bregenwurst, Glühwein und anderen Naschereien zog es die Mehrheit der Weihnachtsmarktbesucher in Bodenfelde am Samstagnachmittag in die Christuskirche.

Zusammen mit Pastor Mark Trebing gestalteten drei Chöre mit je drei Liedern die besinnliche Stunde. Unter der Leitung von Willi Geiger sang der Frauenchor des MGV unter anderem „Ein Licht hat sich entzündet“. „Engel haben Himmelslieder“ stimmte der Sängerclub Weserlust“ mit Karl-Heinz Dröge als Dirigent an und die Chorgemeinschaft Wahmbeck mit Chorleiterin Maria Isabel Ilsemann trug „Gloria in exelsis deo“ vor.

Viele Weihnachtsmärkte und Adventscafé im Uslarer Land

Später sorgte der Weihnachtsmann für leuchtende Kinderaugen und die erwachsenen Bodenfelder feierten mit Musik von DJ Daniel Knops eine Chrismasparty. Das Musikprogramm gestaltete am Sonntag der Musikverein Bodenfelde. (shx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.