Starkregen führte  zu Beschädigungen

Böschung bei Echte abgerutscht: Autobahn 7 in Richtung Norden ab heute Abend gesperrt

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:170918-99-95277

Ab heute Abend, 20 Uhr, wird die Autobahn 7 in Richtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Echte und Seesen voll gesperrt. Das hat Via Niedersachsen soeben mitgeteilt.

Grund ist eine zum Teil abgerutschte Böschung an der Autobahn im Bereich Echte/Oldenrode. Die Sperrung soll spätestens am Mittwoch, 6 Uhr, wieder aufgehoben werden, sagte Via Niedersachsen-Sprecher Steffen Schütz.

Grund für die beschädigte Böschung sind die starken Regenfälle der vergangenen beiden Tage während des Sturmtiefs Sabine, so Schütz. Dadurch habe es Unterspülungen im Böschungsbereich gegeben. 

Aktuell sei die Verkehrsführung im Baustellenbereich Richtung Norden bereits geändert worden, heute Nacht erfolge dann die Notsperrung.

„Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Sperrung sofort aufgehoben“, so Schütz. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.