Comedy-Show in der Bierstadt mit Dennie Klose

„Einbeck lacht“ im Weinhaus: Heiko Jörns (links) und Dennie Klose starten den Vorverkauf für ihre Comedy-Mixshow. Bei der Premiere sind gleich drei namhafte Comedians zu Gast. Foto: Bertram

Einbeck. Die Idee hatte der TV-Modersator schon vor längerer Zeit, jetzt wird sie Realität: Die Region bekommt ihre eigene Comedy-Mixshow.

Was aus dem Fernsehen und der Sendung „Nightwash“ bekannt ist, möchte der Comedian auch in seiner Heimatstadt etablieren.

Für „Einbeck lacht“ hat der 36-Jährige mit Heiko Jörns und dessen Weinhaus in der Fußgängerzone einen Unterstützer und Partner gefunden. Im dortigen Verkaufsraum ist am 20. Februar Premiere. „Dafür habe ich drei besondere Comedians eingeladen, die mich auf meinem Weg in die Comedywelt begleitet haben“, erzählt Klose.

Comedy-Bundesliga

Bei der Premiere in Einbeck dabei sein werden Knacki Deuser, Oliver Beerhenke und Senay Duzcu. Alle drei spielen Ausschnitte aus ihren Programmen. Dennie Klose wird als Moderator durch den Abend führen. „Das ist Comedy-Bundesliga“, freut sich Heiko Jörns.

Knacki Deuser ist ein Urgestein der deutschen Standup-Szene und hat mit seiner Sendung „Nightwash“ unzähligen Comedians eine Bühne geboten und sie bei ihren ersten Schritten als Coach begleitet. Oliver Beerhenke ist bekannt aus Sendungen wie „Upps! Die Superpannenshow“ oder „DieDreistenDrei“ und ist Sieger der zweiten StarSearch-Staffel. Senay Duzcu ist seit Jahren auf den deutschen Comedy-Bühnen zu Hause. Erst kürzlich war sie in der Sendung von Dieter Nuhr zu Gast.

Dennie Klose gründete 1997 die Kabarettgruppe „Das ökumenische Quartett“ und 1998 die „Münsterer Kabarettgesellschaft“. 1999 hatte er seinen ersten Soloauftritt, 2002 folgten weitere in Göttingen und Umgebung. Daraus entstand sein erstes Solo-Stand-up-Programm „Das letzte Eishorn“. 2003 schaffte er es bis zum Finale des Preises „ffn-ComedyAward“ in der Kategorie Newcomer. Bekannt wurde Klose dem breiten Fernsehpublikum 2003 durch seine Teilnahme an der ersten Staffel von „Star Search“ in Deutschland und später durch die Clip-Sendung „Upps! - Die Pannenshow“.

Vorverkauf im Weinhaus

Karten für die Premieren-Show von „Einbeck lacht“ gibt es ab 1. Dezember ausschließlich im Weinhaus Jörns an der Marktstraße in Einbeck, Tel. 0 55 61/22 73. Sitzplätze kosten 25 Euro, Stehplätze 20 Euro. Die Resonanz sei bereits sehr groß, die 80 Plätze für die Premiere dürften nach Einschätzung der Veranstalter schnell ausverkauft sein.

Aktuell sind vier Termine von „Einbeck lacht“ im kommenden Jahr geplant. Nach der Premiere am 20. Februar wird es weitere Shows am 21. Mai, 20. August und 22. Oktober geben. (zfb)

www.einbecklacht.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.