Inzidenz steigt ganz leicht

Corona: Derzeit neun Erkrankte im Kreisgebiet Northeim

Frau hält einen Abstrich eines molekularbiologischen Tests auf das SARS-CoV-2-Virus.
+
Das RKI hat am Dienstag für den Landkreis Northeim einen Inzidenz-Wert von 4,3 veröffentlicht (Symbolbild).

Im Landkreis Northeim hat es seit vorigen Freitag eine Neuinfektion mit dem Coronavirus gegeben. Insgesamt sind derzeit neun Personen akut am Virus erkrankt.

Das hat die Kreisverwaltung Northeim, die die Coronazahlen nur noch zweimal in der Woche veröffentlicht, am Dienstag mitgeteilt.

Das Robert-Koch-Institut weist für den Kreis Northeim eine leichte Steigerung des 7-Tage-Inzidenzwertes auf 100 000 Einwohner aus. Er betrug am Dienstag 4,5 (vorigen Freitag: 3,8). Berechnet wurde Wert aus sechs Neuinfektionen in den vorausgegangenen sieben Tagen.

Die aktuell Erkrankten stammen aus: Stadt Einbeck 5 (+1), Gemeinde Kalefeld 1 (0), Gemeinde Katlenburg-Lindau 1 (-1) und Stadt Northeim 2 (+2).

Die Gesamtzahl der Menschen aus dem Landkreis, die an oder im Zusammenhang mit Corona verstorben sind, liegt weiter bei 58.  (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.