Drei Tage in Folge ein Rückgang

Corona: Inzidenz im Landkreis Northeim sinkt weiter

Eine Frau in weißem Schutzmantel und Mundschutz arbeitet in einem Labor
+
Labortest auf Corona. (Symbolbild).

Der Abwärtstrend bei der 7-Tage-Corona-Inzidenz im Landkreis Northeim setzt sich fort.

Landkreis Northeim - Das Robert-Koch-Institut hat am Mittwoch einen Wert von 170,0 veröffentlicht. Am Tag zuvor lag er noch bei 191,2 und am Montag sogar bei 215,5.

Das Kreis-Gesundheitsamt vermeldete für das Kreisgebiet am Mittwoch 44 neu Infizierte. Genauso viele konnten jedoch als genesen wieder aus der Quarantäne entlassen werden.

Aktuell sind im Kreis Northeim 390 (0) akut infizierte Personen bekannt. Sie kommen aus: Bad Gandersheim 43 (-3), Bodenfelde 4 (+1), Dassel 12 (-2), Einbeck 82 (-1), Hardegsen 36 (0), Kalefeld 18 (0), Katlenburg-Lindau 22 (-2), Moringen 20 (-3), Nörten-Hardenberg 32 (-1), Northeim 79 (+8) und Uslar 42 (+3).

Landesweit gilt für die Hospitalisierunginzidenz (Aufnahme von Erkrankten mit Covid-19 je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) ein Wert von 7,3. Die Intensivbetten sind zu 9,9 Prozent belegt.  (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.