Auch Inzidenz rückläufig

Corona: Zahl der Infizierten im Landkreis Northeim sinkt weiter

Ein Covid-19-Antigen-Schnelltest
+
(Symbolbild)

Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Northeim sinkt weiter. Die Kreisverwaltung meldete am Mittwoch 71 Infizierte, 13 weniger als am Dienstag.

Northeim – Zwar registrierte das Gesundheitsamt vier Neuinfektionen, gleichzeitig aber auch 17 Personen als wieder genesen.

Die Infizierten verteilen sich wie folgt: Bad Gandersheim 4 (0), Bodenfelde 0 (0), Dassel 1 (0), Einbeck 25 (-2), Hardegsen 5 (0), Kalefeld 0 (0), Katlenburg-Lindau 3 (0), Moringen 1 (0), Nörten-Hardenberg 0 (0), Northeim 26 (-10) und Uslar 6 (-1).

Das Robert-Koch-Institut gibt die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis mit 19 an (25 Neuinfektionen in den vergangen sieben Tagen). Für die Aufnahme in Kliniken gilt niedersachsenweit ein Inzidenzwert von 3,3, die Intensivbetten sind zu 5,4 Prozent belegt. Für den Landkreis gilt damit keine Warnstufe.   (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.