97 wieder gesund

Corona: Zahl der Kranken im Kreis Northeim sinkt deutlich auf 21, aber ein neuer Fall 

ARCHIV - 30.01.2020, Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Frau zeigt während eines Presserundgangs in einem Labor des Landesgesundheitsamtes einen Test für das neue Virus 2019-nCov. (zu dpa: "Landtag debattiert über das neuartige Coronavirus") Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
+
Symbolbild Test auf Corona. 

Die Anzahl der akut am Coronavirus (Covid 19) erkrankten Personen ist im Landkreis Northeim weiter deutlich gesunken.

Am Freitag waren nur noch 21 Personen als krank gemeldet, acht weniger als am Tag zuvor. Das teilte die Kreisverwaltung am Freitag mit. 97 Personen gelten mittlerweile wieder als genesen.

Allerdings habe es nach einer Woche wieder einmal einen neuen bestätigten Corona-Fall gegeben. Die Gesamtzahl der mit dem Virus Infizierten sei damit kreisweit auf 120 Personen gestiegen.

Bei dem Neufall handelt es sich laut Kreisverwaltung um eine Frau fortgeschrittenen Alters, für die der Ansteckungsweg noch nicht geklärt werden konnte. Sie sei aber frei von Symptomen und befinde sich in häuslicher Quarantäne. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.