Auto prallt gegen Baum: Fahrer schwer verletzt

Am Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet der Schriftzug „Unfall“ auf.
+
Schriftzug Unfall Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbolbild

Lüthorst – Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag gegen 15 Uhr in der Dasseler Ortschaft Lüthorst wurde ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Holzminden schwer verletzt. Er war mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum geprallt.

Nach Angaben der Einbecker Polizei war der Mann mit seinem Auto in Richtung Wangelnstedt unterwegs. Kurz vor dem Ortsausgang von Lüthorst kam er aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen den Straßenbaum.

Der junge Fahrer erlitt durch den Aufprall so schwere Verletzungen, dass er mit dem Rettungswagen ins Northeimer Krankenhaus gebracht werden musste. Erste Meldungen, dass der Pkw in Brand geraten sei, bestätigten sich nicht. Die Schadenshöhe beträgt 14.000 Euro.  goe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.