Hettensen-Asche siegt beim Kreisjugendfeuerwehr-Wettbewerb

Erfolgreich: Die Vertreter der ersten sechs platzierten Jugendfeuerwehren mit einigen Offiziellen nach der Siegerehrung. Foto:  privat/nh

Dassel. Große Freude bei der Jugendfeuerwehr Hettensen/Asche: Die Nachwuchs-Brandschützer belegten am Sonntag bei den Kreisjugendfeuerwehr-Wettbewerben in Dassel den ersten Platz von 41 teilnehmenden Gruppen aus dem gesamten Kreisgebiet.

Die Aufgaben waren in zwei Gebiete unterteilt: Im A-Teil musste die Gruppe möglichst fehlerfrei einen dreiteiligen Löschangriff aufbauen und zeigen, dass feuerwehrtechnische Kenntnisse vorhanden sind. Gefordert wurden Aufbau einer Wasserentnahmestelle, Verlegen von Schlauchleitungen und Anlegen von Knoten und Stichen. Im B-Teil wurde es sportlich: Es gab einen Staffellauf über 400 Meter, ein B-Schlauch musste zügig aufgerollt, ein Strahlrohr angekuppelt und ein Leinenbeutel in ein Ziel geworfen werden.

Am Nachmittag wurde im Rahmen der Siegerehrung der Jugendfeuerwehrwart der Dasseler Wehr, Maik Pfeiffer, vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Manfred Voß mit dem Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr geehrt.

Hier die Platzierungen der teilnehmenden Mannschaften: 1. Asche/Hettensen, 2. Edesheim, 3. Gillersheim II, 4. Gillersheim I, 5. Greene-Kreiensen, 6. Greene II, 7. Hillerse, 8. Uslar, 9. Hardegsen und Drüber, 11. Bodenfelde, 12. Gremsheim I, 13. Düderode I, 14. Katlenburg/Wachenhausen, 15. Echte, 16. Northeim I 18. Lindau, 19. Sievershausen, 20. Langenholtensen und Lüthorst, 22. Ahlshausen/Opperhausen, 23. Lutterhausen. 24. Holtensen/Dassensen, 25. Lauenberg, 26. Rotenkirchen, 27. Hammenstedt, 28. Schoningen und Schönhagen, 30. Höckelheim, 31. Vogelbeck, 32. Berka/Elvershausen, 33. Nörten-Hardenberg/Wolbrechtshausen, 34. Hohnstedt, 35. Selboldshausen/Dannhausen, 36. Iber, 37. Naensen, 38. Bishausen, 39. Dassel, 40. Northeim II und 41. Gremsheim II.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.