1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Dassel

Landtagskandidat Joachim Stünkel: Heimatliebe treibt ihn an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Joachim Stünkel
Joachim Stünkel © privat

Northeim. Bei der Landtagswahl bewirbt sich im Wahlkreis 19 Joachim Stünkel aus Dassel-Lüthorst für die CDU bei den Wählern um ein Mandat.

Wie ist Joachim Stünkel zur Politik gekommen, und warum ist er Mitglied der CDU?

Bereits sein Großvater und sein Onkel haben sich in der Kommunalpolitik engagiert. Daher wuchs in ihm ebenfalls das Interesse, etwas für die Menschen zu bewegen. Im Jahr 1972 trat er in die CDU und in die Junge Union ein, da sich deren Werte mit seinen eigenen am meisten deckten.

Was sind seine politischen Themen?

Joachim Stünkel möchte die innere Sicherheit verbessern. Zudem will er die kommunale Selbstverwaltung stärken und eine familienfreundlichere Politik anstreben. Damit einher gehen für ihn die Stärkung des ländlichen Raumes mit seinen Städten und die Ansiedlung von Unternehmen und Existenzgründungen.

Er möchte die Landwirtschaft fördern, die Mobilität für die Bürger verbessern, Krippen und Kitas ausbauen und für eine gute Bildung mit einer ausreichenden Unterrichtsversorgung an den Schulen sorgen.

Was ist für Stünkel die größte politischen Baustelle in der Region Südniedersachsen?

!Der Ausbau und die Stärkung der Infrastruktur sind ihm wichtig. Außerdem herrsche ein Fachkräftemangel in vielen Bereichen. Neue Arbeitsplätze und Existenzgründungen müssten geschaffen werden.

Fühlt sich Joachim Stünkel sicher im Landkreis Northeim?

Joachim Stünkel denkt, dass die Polizisten im Landkreis Northeim einen „guten Job“ machen. Er fühlt sich persönlich sicher. Wegen steigender Einbruchszahlen und gesellschaftlicher Umbrüche möchte er sich für mehr Polizeibeamte und für eine bessere Ausstattung der Polizei einsetzen. Zudem möchte er die Vernetzung der Sicherheitsbehörden, auch zwischen den Bundesländern, verbessern.

Welches ist Stünkels Lieblingsort im Landkreis Northeim? Und warum?

Sein Zuhause, der Hof in Dassel-Lüthorst. Dort genießt er die Natur, die Tiere und die Heimat.

Welche Hobbys hat Joachim Stünkel?

Die Heimat- und Kulturpflege ist ihm sehr wichtig. Daher engagiert er sich ehrenamtlich als Vorsitzender des Heimatvereins „Wilhelm Busch“, Lüthorst.

Hatte Stünkel in der Jugend ein Idol?

Der erste Bundeskanzler, Konrad Adenauer und der ehemalige US-Präsident John F. Kennedy zählen zu seinen großen Vorbildern. Beide haben ihn durch ihr jeweiliges Auftreten und ihr Wirken fasziniert.

Steckbrief zu Joachim Stünkel

Alter: 65 

Herkunft: Dassel-Lüthorst 

Wohnort: Dassel-Lüthorst 

Beruf: Landwirt mit eigenem Hof in Lüthorst 

Familienstand: ledig 

Kinder: keine 

Politische Ämter: Mitglied des Niedersächsischen Landtages (1998-2013), Arbeitskreis Medien- und Netzpolitik der CDU (seit 2013), Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Northeim (2009-2013), Kreistagsabgeordneter in Northeim (seit 1991), Ratsherr der Stadt Dassel (seit 1976)

Auch interessant

Kommentare