1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Dassel

Totes Wildschwein entdeckt: Polizei ermittelt wegen Jagdwilderei

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Ein Zeuge findet im Landkreis Northeim ein totes und ausgenommenes Wildschwein. Die Polizei geht von Jagdwilderei aus und fahndet nach dem Täter.

Dassel-Sievershausen - Die Polizei Einbeck hat Ermittlungen wegen Jagdwilderei gegen einen unbekannten Täter eingeleitet. Hintergrund ist die Aussage eines Zeugen, der am Montagmittag (26. September) in einem Wald nahe der Dasseler Ortschaft Sievershausen (Landkreis Northeim) den Kadaver eines zum Teil ausgenommenen Wildschweins gefunden hatte.

Ermittlungen ergaben, dass das Tier nicht von einem Jagdausübungsberechtigten erlegt worden war. Nach Angaben der Polizei Einbeck wurde das Wildschwein erschossen und im Anschluss fachmännisch aufgebrochen, die Innereien, den Kopf sowie zwei Läufe hatte der Täter im Anschluss mitgenommen.

Dass Foto zeigt ein Wildschwein von vorn.
Im Wald bei Sievershausen im Solling wurde ein gewildertes Wildschwein gefunden. Die Polizei ermittelt (Symbolbild). © picture alliance / Lino Mirgeler/dpa

Wildschwein getötet und ausgenommen: Polizei im Landkreis Northeim ermittelt wegen Jagdwilderei

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 05561 / 949780 bei der Einbecker Polizei zu melden. (kat)

Im Landkreis Northeim machte im April ein Fall Schlagzeilen, als die Polizei Einbeck bei einem Teenager mehrere tausend Euro Falschgeld fand.

Auch interessant

Kommentare