In dem Gebiet besteht Lebensgefahr

Totalschaden: 57-Jähriger fährt im Solling auf gesperrter Straße in umgestürzten Baum

Obwohl die Strecke wegen umgestürzter Bäume gesperrt war, fuhr ein 57-jähriger Autofahrer am Montagmorgen von Silberborn in Richtung Dassel.

Laut Polizei prallte der 57-Jährige wenig später gegen einen der über die Fahrbahn liegenden Bäume. Durch den Aufprall wurde sein Auto total zerstört. Den Schaden gibt die Polizei mit 10 000 Euro an. Der Fahrer blieb unverletzt.

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag betonte, stehe das Autowrack noch immer an der Unfallstelle – in dem Waldgebiet bestehe aufgrund des anhaltenden Sturms Lebensgefahr.

Die eingesetzten Polizeibeamten hätten die Unfallstelle am Montag nur kurz besichtigt und seien dann wieder davongefahren. Gegen den Autofahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.