Dorfverschönerungsverein übernimmt Hillerser Friedhofskapelle

Hillerse. Der Dorfverschönerungsverein Hillerse wird die Bewirtschaftung der örtlichen Friedhofskapelle übernehmen. Das teilte Ortsbürgermeister Rolf Müller im Anschluss an die jüngste öffentliche Sitzung des Hillerser Ortsrates mit.

„Vorher wird die Stadt Northeim aber noch die Fenster erneuern.“

Renovierte und mit neuen Sitzbänken ausgestattete Buswartehäuschen, die energetische Sanierung des Feuerwehrhauses und ein neues Geländer für die Treppe am Kirchberg stehen unter anderem auf der Wunschliste des Ortsrates für den städtischen Haushalt 2015.

„Außerdem halten wir es für notwendig, dass der ehemalige Feuerlöschteich ausgebaggert und mit einem neuen Zaun versehen wird“, sagt Ortsbürgermeister Rolf Müller und verweist auf die direkte Nachbarschaft des Kinderspielplatzes.

Der soll demnächst noch attraktiver gestaltet werden, kündigt Müller an. Eine neue Rutsche sei bereits installiert und der Sandkasten erneuert worden. Müller: „Jetzt muss nur der Sand ausgetauscht werden.“

Auch den Spielplatz an der Lindenstraße möchte der Ortsrat attraktiver gestalten. Die dort abgebauten Geräte sollten nach Ansicht des Gremiums instandgesetzt und wieder montiert werden.

Bezüglich des vom Ortsrat geforderten Fußweges von der Bushaltestelle „Zum Leineufer“ zum Neubaugebiet soll es laut Müller demnächst eine Ortsbesichtigung geben. „Weil es sich um eine Kreisstraße handelt, werden daran nicht nur die Anlieger, der Ortsrat und Vertreter der Stadt, sondern auch der Landkreis teilnehmen.“

Aus dem Etat des Ortsrates wird die Seniorengemeinschaft 100 Euro erhalten. Über weitere Anträge auf finanzielle Unterstützung für den Dorfverschönerungs- und den Sportverein wird der Ortsrat in seiner nächsten Sitzung entscheiden. (nik)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.