Zwei Fahrer konnte die Polizei schnell ermitteln

Drei Parkplatzrempler in Northeim: Die Fahrer sind einfach getürmt 

+

Northeim – Drei Unfallfluchten, die sich am Freitag in Northeim ereignet haben, beschäftigen die Polizei. Es handelte sich in allen Fällen um Parkkollisionen.

In der Wieterallee fuhr nach Polizeiangaben eine 52-jährige Northeimerin beim Ausparken gegen ein anderes Auto. Der entstandenen Schaden beträgt 750 Euro. Die Fahrerin konnte durch Zeugenhinweise ermittelt werden. 

Auf dem Parkplatz des Hotels Zum Rücking verursachte ein 74-jähriger aus Nörten-Hardenberg ebenfalls beim, Ausparken einen Schaden von 1500 Euro. Er konnte über eine Videoaufzeichnung ermittelt werden.

Auf dem Parkplatz des Ärztehauses an der Eichstätte wurden zwischen 7 und 16 Uhr bei einem Opel Mokka die linken Türen beschädigt – Schaden über 1000 Euro. Die Polizei hat noch keine Hinweise auf den Verursacher. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.