Dr. Eberl fordert Internet-Ausbau in Elvese, Parensen und Wolbrechtshausen

Nörten-Hardenberg. Für den Ausbau der Internetversorgung in den Ortschaften Elvese, Parensen und Wolbrechtshausen setzt sich die Gruppe FDP-Grüne im Flecken Nörten-Hardenberg ein.

Gruppensprecher Dr. Erhard Eberl legte Bürgermeisterin Astrid Klinkert-Kittel jetzt einen konkreten Ausbauplan vor. Die Versorgungslücke solle mit vertretbaren Kosten und der vorhandenen Infrastruktur geschlossen werden, heißt es in dem Antrag. (vsz)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.