16-Jähriger im Krankenhaus

Auto fährt Jungen in Einbeck an: Polizei sucht Fahrer

+
127228746

Die Polizei Einbeck ist auf der Suche nach dem Fahrer eines Autos, das am Dienstag gegen 15.30 Uhr im Bereich des Aldi- und des Actionsmarktes an der Altendorfer Straße in Einbeck einen 16-jährigen Jugendlichen angefahren hat.

Laut Polizei stürzte der junge Mann zu Boden. Der Autofahrer habe ordnungsgemäß angehalten und mit dem Jugendlichen gesprochen. Da dieser eine ärztliche Kontrolle abgelehnt hatte und äußerlich keine Verletzungen aufwies, verließen beide Beteiligten den Vorfallsort.

Erst zu Hause habe der Jugendliche über Kopfschmerzen und Schwindel geklagt. Eine Untersuchung im Krankenhaus erbrachte den Verdacht auf eine Gehirnerschütterung mit der Folge einer stationären Aufnahme.

 Zum Auto und Fahrer oder zur Fahrerin konnte der Jugendliche keine näheren Angaben machen. Auch nicht dazu, ob es sich bei dem Fahrer um eine Frau oder einen Mann gehandelt hat. 

Die Polizei Einbeck bittet daher, dass sich der oder die zweite Unfallbeteiligte oder Zeugen mit ihr unter Tel. 05561/94 97 81 15 in Verbindung setzen.  goe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.