Auch nach 125 Jahren schafft das Auto mit sechs PS noch 29 km/h

Ältestes zugelassenes Auto Deutschlands: Benz Victoria fährt in Einbeck

+
Rats-Apotheker Dr. Matthias Quick gibt Karl-Heinz Rehkopf vor dem Historischen Rathaus Leichtbenzin für seine Benz Victoria, das man damals immer in Apotheken kaufte. 

Bislang stand das älteste zugelassene Auto Deutschlands im Einbecker PS-Speicher. Nun erobert der Schatz aus dem Auto-Museum wieder die Straßen: Die legendäre Benz Victoria hat den TÜV bestanden.

Skurril und selten sind so manche Schätzchen, die Karl-Heinz Rehkopf aus Einbeck in seiner Oldtimer-Sammlung hat. Darunter ist das älteste zugelassene Auto Deutschlands - eine Benz Victoria. Viele der insgesamt 2800 Exponate zeigt der 82-Jährige seit fünf Jahren im Einbecker PS-Speicher. Das wertvollste Stück der Sammlung der Kulturstiftung Kornhaus steht nicht mehr nur in einer Glas-Vitrine: die Benz Victoria Nr. 99 aus dem Jahr 1894.

Die Motorkutsche ist jetzt das nach Angaben der Stiftung älteste in Deutschland zugelassene Straßenfahrzeug. Stifter Karl-Heinz Rehkopf hat es mit Ehefrau Gabriele am Donnerstag wieder für den Straßenverkehr angemeldet. Es hat nun das Kennzeichen EIN-PS 10 H. Die amtlichen Papiere und Plaketten gab es von Landrätin Astrid Klinkert-Kittel in der Einbecker Zulassungsstelle des Landkreises Northeim.

Benz Victoria besteht aus Holz

Karl-Heinz Rehkopf erklärte die Zulassung: Es sei nun einmal ein Fahrzeug, kein Stehzeug, sagt der 82-Jährige. Außerdem hatte das aus viel Holz bestehende Fahrzeug im trockenen Kornhaus ein wenig gelitten, musste zwischenzeitlich in eine Feuchtekammer, damit die Holzspeichenräder nicht brechen. Und, gibt Rehkopf zu, in seinem Berliner Oldtimerclub ist jemand, der ein 1896 zugelassenes Auto besitzt. Den wollte er überbieten.

Rehkopf und seine Ehefrau haben die Motorkutsche selbst und mit lautem Knattern zur Kfz-Zulassungsstelle gebracht. Mit der Benz Victoria legten beide zuvor auf dem Marktplatz einen Zwischenstopp vor der Rats-Apotheke ein, um sich mit Leichtbenzin (Ligroin) zu versorgen, das Apotheker Dr. Matthias Quick zur Hand hatte. Benzin gab es vor 125 Jahren nur in der Apotheke, Tankstellen existierten vor 125 Jahren noch nicht.

Technische Abnahme beim Tüv: Ingenieur Burkhard Niemietz schaut sich die Benz Victoria Motorkutsche auf dem Prüfstand auch von unten an.

Benz Victoria darf nur tagsüber gefahren werden

Burkhard Niemietz, Leiter der Einbecker Tüv-Station, hatte die Historie der Benz Victoria im Vorfeld gesichtet und die notwendigen Daten in einem Gutachten zusammengefasst. Viele Ausnahmegenehmigungen seien gar nicht notwendig, sagt er. Den fehlenden Blinker ersetzt die mitzuführende Kelle. Das nicht vorhandene Licht bringt Niemietz zu der Auflage: „Fahrten nur von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang bei guter Sicht.“

Drei Monate Mühe und Diskussionen mit den Behörden waren dennoch notwendig, schließlich hat die Motorkutsche weder Rückspiegel noch Sicherheitsgurt. In der Zulassungsurkunde steht ’94 als Baujahr, womit normalerweise heutzutage 1994 gemeint ist. Erst eine mit dem Kraftfahrtbundesamt abgesprochene Fußnote erklärt, dass die Zahl für 1894 als Baujahr der Benz Victoria steht.

Schraubt das EIN-PS 10 H an die Benz Victoria von 1894: Karl-Heinz Rehkopf (82) mit Ehefrau Gabriele. 

Der Wert der alten Motorkutsche mit Lenkstange lässt sich nur schwer ermitteln. Der Grund ist einfach: es gibt für ein so seltenes Auto keinen Markt.

Benz Victoria: Technische Daten

Ein Zylinder, fast 3000 Kubikzentimeter Hubraum, sechs PS, Höchstgeschwindigkeit 29 Kilometer pro Stunde - das sind die technischen Daten der fast 900 Kilo schweren Benz Victoria, Werksnummer 99. Der Industrielle Alexander Gütermann hat am 18. Juli 1894 im Mannheimer Werk von Carl Benz den Motorwagen abgeholt, das ist die Erstzulassung.

115 Jahre lang bleibt das Fahrzeug bei den Gütermanns, bis 2009 Karl-Heinz Rehkopf das unverändert originale Automobil erwirbt. Rehkopf lässt den Motor aufwendig instandsetzen und nimmt mit dem Wagen 2010 und 2012 jeweils erfolgreich am „London-Brighton-Run“ in Großbritannien teil - teilweise ohne Verdeck im strömenden Novemberregen.

Aus der Region: „Die Fahrt ist ein purer Genuss“ - Oldtimerfreunde werden 25 Jahre alt. Außerdem: In Kassel haben 400 Aussteller im März auf der Technorama Oldtimer und Kult-Autos präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

MitrederAntwort
(0)(0)

Da kann nicht mal ein Schiffsdiesel für einen Öltanker mithalten!!!!
Ist aber mittlerweile korrigiert. Wobei 3000 Kubikzentimeter für einen einzelnen Zylinder immer noch ein Haufen Holz (oder Stahl) ist - da ließen sich auch mehr als 29 Pferde herauslocken.

berger77
(2)(0)

"Fast 3000 Kubikmeter Hubraum."
Leck mich am A...Das ist mal'ne Ansage ;-)

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.