1000 Euro Schaden

Dixi-Klo auf dem Osterfeuer in Greene verbrannt

Greene. Unbekannte haben nach dem Greener Osterfeuer am Ostersonntag ein Dixiklo auf das noch glimmende Feuer geworfen. Die mobile Toilette wurde dabei zerstört.

Aktualisiert um 12.51 Uhr.

Wie die Polizei berichtet, war das Dixi-Klo für die Besucher des Feuers aufgestellt worden. Die Organisation der Veranstaltung am alten Sportplatz hatte der Feuerwehrverein aus Greene übernommen.

Zwischen Sonntag, 23.30 Uhr und Montagmorgen, 10.30 Uhr, muss die Tat laut Polizeibericht passiert sein. Laut Frank Kubieniec, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Greene, beläuft sich der Schaden auf 1000 Euro. Das sagte Kubieniec im Gespräch mit der HNA.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Gandersheim unter 05382/919200 oder in Kreiensen unter 05563/212 zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.