50-Jähriger kommt ins Polizeigewahrsam

Einbeck: Randalierer bewirft Passanten mit Erdbeeren und greift Polizisten an

Schön aromatisch: Damit das so bleibt, bewahrt man Erdbeeren am besten ungewaschen und mit Blattkelch auf. Foto: Andrea Warnecke/dpa-
+
urn:newsml:dpa.com:20090101:200507-90-008086

Ein 50-jähriger Mann aus Einbeck hat am Mittwochvormittag auf dem Einbecker Marktplatz in der Innenstadt randaliert.

Dabei bewarf er Passanten mit Erdbeeren und Kaffee und pöbelte sie lautstark an. Das berichtet die Einbecker Polizei am Donnerstag.

Als alarmierte Polizeibeamte dem 50-Jährigen einen Platzverweis für den Innenstadtbereich erteilten, ging er laut Polizeibericht auf die Beamten los und versuchte, sie zu schlagen. Da der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand und den Weisungen der Polizei nicht nachkam, wurde er kurzerhand in Gewahrsam genommen.

Ein Verfahren wegen versuchter Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.