17-Jähriger schlug zu 

Faustschläge mit Schlüssel: Gefährliche Körperverletzung in Einbeck

Einbeck. Zu Schlägen ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen Mitternacht zwischen zwei jungen Männern in der Einbecker Innenstadt gekommen.

Nach Angaben der Polizei kam es kurz nach 0 Uhr im Bereich des Möncheplatzes zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Einbeckern. Im weiteren Verlauf schlug ein 17-jähriger Jugendlicher mit der Faust zu und verletzte einen 20-jährigen Mann im Gesicht. 

Diesen Gewaltausbruch bekam ein weiterer, anwesender 17-jähriger Einbecker mit und versuchte den jungen Schläger zu beruhigen. Beim Versuch der Deeskalation kassierte auch der andere 17-Jährige einen gezielten Schlag mit der Faust ins Gesicht. 

Bevor die Lage vor Ort komplett ausufern konnte, wurde eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife auf den Vorfall aufmerksam. Die Beamten trennten schließlich die jungen Männer. Wie schwer die Männer verletzt wurden, ist bisher nicht bekannt.

Da der Angreifer bei seinen Faustschlägen einen Schlüssel in der Hand hielt und damit die Opfer verletzte, muss er sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen verantworten. In beiden Fällen wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. 

Die gefährliche Körperverletzung ist laut Strafgesetzbuch gegeben, wenn eine "Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug" zum Einsatz kommt. In besonders schweren Fällen drohen den Tätern bis zu zehn Jahre Haft. (ykr)

Rubriklistenbild: © pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.