Großübung mit 40 Verletzten: Auto kracht in Einbeck in Linienbus

Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
1 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
2 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
3 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
4 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
5 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
6 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
7 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
8 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
9 von 18
Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.
10 von 18

Es sind Szenen, die sich keine Rettungsorganisation wünscht: Ein Auto kracht seitlich in einen Gelenkbus, 30 Personen werden verletzt, es brennt und Hilferufe schallen ununterbrochen über die Einsatzstelle. Doch es war kein Ernstfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Stimmung beim Northeimer Stadtball
Northeim. Über 270 festlich gekleidete Gäste waren beim Northeimer Stadtball. Die Band „Fly by Night“ sorgte für eine …
Stimmung beim Northeimer Stadtball
Das Northeimer Handwerk tanzte in Ahlshausen
Northeim. Voller Saal und beste Stimmung: Rund 120 Gäste konnte die Kreishandwerkerschaft Northeim-Einbeck bei ihrem …
Das Northeimer Handwerk tanzte in Ahlshausen