1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Einbeck

Kleinbus schleudert in den Gegenverkehr

Erstellt:

Von: Olaf Weiss

Kommentare

Polizist neben einem Blaulicht
Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand

Kuventhal – Drei Leichtverletzte und ein Schaden von 15 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagabend auf der Bundesstraße 3 bei Kuventhal ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilte, war auf regennasser Fahrbahn bei einem Kleinbus, der aus Richtung Alfeld kam, das Heck ausgebrochen. Der Kleinbus schleuderte auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

Die 62-jährige Fahrerin des Autos, ihre 61 Jahre alte Beifahrerin und der 67-jährige Fahrer des Kleinbusses wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie kamen zur Behandlung ins Einbecker Bürgerspital.   (ows)

Auch interessant

Kommentare