Polizei sucht Zeugen, um Fahrer zu ermitteln

Unfall in Einbeck: Auto erfasst Fußgängerin

Einbeck. Die Polizei fahndet in der Bierstadt nach einem weißen Audi mit Einbecker Kennzeichen.

Der Fahrer soll am Freitagabend Unfallflucht begangenen haben, nachdem er beim Einbiegen in die Rabbethgestraße eine 33 Jahre alte Frau erfasst habe, die gerade an einer Fußgängerampel bei Grün die Straße überquerte.

Wie die Polizei mitteilte, stürzte die Frau und verletzte sich dabei leicht. Ihr Kind kam mit dem Schrecken davon.

Nach Polizeiangaben sei es nicht auch vom Auto erfasst worden, weil die Mutter es im Fallen von sich weggeschoben habe.

Der Fahrer des Audis setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die 33-Jährige zu kümmern.

Wer Hinweise zum Fahrzeug und zum Fahrer geben kann, wird gebeten sich unter Telefon 055 61/ 94 97 80 bei der Einbecker Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.