Verfolgungsjagd vor Einkaufsmarkt in Dassel

Erwischter Dieb warf mit Whisky-Flaschen

Dassel. Wegen räuberischen Diebstahls sowie Drohen und Werfen mit Whisky-Flaschen ermittelt die Polizei gegen einen Mann aus Holzminden, der in Dassel Spirituosen stehlen wollte. 

Der Mann wurde bei dem Diebstahl in einem Einkaufsmarkt erwischt. Ereignet hatte sich der Vorfall am Vormittag des 24. Dezember in und vor einem Einkaufsmarkt in Dassel. Laut Polizei hatte ein 31-jähriger Serbe im Markt vier Flaschen Whisky eingesteckt. Als er nur ein Bund Gemüse bezahlt hatte und das Geschäft verlassen wollte, schlug eine Alarmanlage an.

Der Aufforderung der Kassiererin, stehen zu bleiben, kam der Mann nicht nach. Daraufhin hielt sie ihn kurz fest, und es gelang ihr, zwei Flaschen Whisky aus der Jacke zu ziehen.

Der Mann riss sich jedoch los und lief aus dem Geschäft. Ein Kunde verfolgte ihn. Vor dem Laden warf der Täter eine Flasche Whisky in Richtung des Verfolgers und drohte ihm mit einer weiteren erhobenen Flasche.

Dem Zeugen gelang es jedoch, den Flüchtigen zu Fall zu bringen, wobei auch die erhobene Flasche zu Bruch ging. Durch den Sturz verletzte sich der Zeuge leicht. Danach konnte sich der Täter wieder aufrappeln und mit einem VW Polo flüchten.

Durch die Polizei in Holzminden konnte der Fahrzeughalter als Täter ermittelt werden. 

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Agentur/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.