Fahrer versucht trotz Gegenverkehrs zu überholen

Sudheim. Wegen des Verdachts der Verkehrsgefährdung ermittelt die Polizei gegen den Fahrer eines blauen Autos mit Northeimer Kennzeichen. Dieser soll laut Zeugen am Mittwochmorgen gegen 6.45 Uhr zwischen Sudheim und Nörten-Hardenberg beim Versuch, trotz Gegenverkehrs einen Lastwagen zu überholen, einen entgegenkommenden 18-jährigen Autofahrer gefährdet haben.

Der Fahranfänger geriet nach Polizeiangaben beim Versuch, einen Frontalzusammenstoß zu verhindern mit seinem Auto auf den Grünstreifen. Dabei stellte sich das Fahrzeug quer. Eine Kollision gab es aber nicht.

Der Fahrer des blauen Fahrzeugs brach seinen Überholversuch zwar ab, setzte seine Fahrt aber sonst fort. Das Kennzeichen des Fahrezeugs ist bekannt. Geklärt werden muss aber noch, wer hinter dem Steuer gesessen hat. (ows)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.