1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim

Feuer frei in Northeim für den Rutsch ins neue Jahr

Erstellt:

Von: Niko Mönkemeyer

Kommentare

In der Silvesternacht dürfen endlich wieder gute alte Traditionen zum Jahreswechsel gepflegt werden, denn Böllerverbote gelten nur noch in bestimmten Zonen. KARIKATUR: NIKO MÖNKEMEYER
In der Silvesternacht dürfen endlich wieder gute alte Traditionen zum Jahreswechsel gepflegt werden, denn Böllerverbote gelten nur noch in bestimmten Zonen. © Mönkemeyer, Niko

Glosse: Graf Otto von Northeim gibt seinen Senf dazu

Hallo, Leute, in diesem Jahr kommen die Schwarzpulver-Junkies endlich wieder auf ihre Kosten, denn zum Jahreswechsel darf geknallt werden, was das Zeug hält – vorausgesetzt man befindet sich nicht in einer böllerfreien Zone.

Schön, dass nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause die guten alten Silvestertraditionen wieder aufleben dürfen:

Hunde und Katzen werden unter Drogen gesetzt, damit sie nicht völlig durchdrehen, wenn das Silvesterfeuerwerk losgeht.

Das Krankenhauspersonal, das ja sonst nichts zu tun hat, darf sich auf etwas Abwechslung freuen, weil es sich endlich wieder um diejenigen kümmern darf, die die Warnhinweise auf ihren Feuerwerkskörpern nicht lesen konnten – entweder weil sie schon zu betrunken waren oder weil sie die Böller illegal aus dem Ausland besorgt haben.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren müssen in der Silvesternacht nicht mit der Familie oder Freunden zu Hause rumhocken, sondern können endlich wieder ausrücken, um Brände zu löschen, weil Feuerwerksraketen manchmal eben dort landen, wo sie besser nicht landen sollten, zum Beispiel auf Dächern und Balkonen.

Die Polizei darf sich nicht nur um Alkoholleichen, Schlägereien und das Einhalten der Böllerverbotszonen kümmern, sondern auch wieder um gesprengte Briefkästen und angezündete Mülleimer.

Und wenn sich der Pulverdampf verzogen hat, dürfen die Mitarbeiter der Straßenreinigung das ganze Schlachtfeld wieder aufräumen, weil man nach guter alter Tradition selbstverständlich die Überreste des Feuerwerks an Ort und Stelle liegen lässt.

Schönes Wochenende, einen guten Rutsch und alles Gute fürs neue Jahr. (Graf Otto von Northeim)

Auch interessant

Kommentare