Filmprojekt beim Kreis Northeim: Azubis werden zu Schauspielern

Sportlich vor der Kamera: Beim Filmdreh legten sich die Auszubildenden der Kreisverwaltung auch als Team ins Zeug. Im Drachenboot paddelten sie für einige Filmsequenzen mehrfach über den Northeimer Freizeitsee. Foto: nortia/nh

Northeim. Rollentausch beim Landkreis Northeim: Die 15 Auszubildenden bei der Northeimer Kreisverwaltung, die sonst weitgehend an ihren Schreibtischen und am PC tätig sind, bewiesen sich über mehrere Wochen auch als Autoren und Schauspieler. Grund war ein Filmprojekt.

Und das war die Aufgabe für die Azubis: Der Landkreis Northeim soll sich filmisch als attraktiver und starker Arbeitgeber präsentieren und mit dem Streifen insbesondere, aber nicht nur Schülerinnen und Schüler ansprechen.

Die Projektgruppe, die sich aus Nachwuchskräften aller drei Ausbildungsjahrgänge zusammensetzte, benötigte nur drei Monate für die Planung und Ideenfindung bis hin zum fertigen Film. Tatkräftig unterstützt wurden die jungen Leute von Profis der Göttinger Werbeagentur Nortia.

Die Auszubildenden entwickelten nicht nur das Filmkonzept, sondern legten auch Drehorte, Rollenbesetzungen und die Musikauswahl fest, organisierten ein Catering und standen am Drehtag schließlich selbst vor der Kamera, berichtet Maik Fieber, Ausbildungsleiter bei der Kreisverwaltung.

„Alle waren mit viel Freude und Engagement bei der Sache, und sie haben gezeigt, dass sie schon während der Ausbildung bereit sind, gern Verantwortung zu übernehmen“, fährt Fieber fort. Dass sich die Auszubildenden und Anwärter durch das Projekt untereinander besser kennengelernt haben und die Teamarbeit gestärkt wurde, sei ein angenehmer Nebeneffekt.

Im Film stellen sich die Azubis einzeln mit ihren derzeitigen Aufgabenbereichen vor, sie agieren aber auch als Gruppe und sind zum Beispiel als Drachenboot-Team beim Betriebssport zu sehen. Nebenbei erfährt der Zuschauer auch einiges über die Aufgaben, die die Kreisverwaltung für die Einwohner täglich zu erbringen hat.

Der Film ist nicht nur auf der Internetseite des Landkreises (www.landkreis-northeim.de), sondern auch auf dem Online-Portal www.spotlight-dasjobkino.de zu sehen, das vor über vier Jahren von der Wirtschaftsförderung des Landkreises ins Leben gerufen wurde.

Das Portal Jobkino bietet regionalen Unternehmen, die Möglichkeit, sich und ihre Ausbildungplätze in kurzen Filmclips näher vorzustellen und so für sich zu werben und neue Auszubildende zu finden. Mittlerweile gibt es rund 150 Videos anzuschauen, die insgesamt bereits über 200 000-mal aufgerufen wurden. (goe)

www.spotlight-dasjobkino.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.