Strickcafé stattete Langohren mit Schals aus

Auch ein orangefarbenes Tier dabei: Eselmarkt lockte die Massen

1 von 29
2 von 29
3 von 29
4 von 29
5 von 29
6 von 29
7 von 29
8 von 29
9 von 29

Hardegsen. Bei bestem Bummelwetter haben mehrere tausend Menschen den fünften Eselsmarkt in Hardegsen besucht.

Zwei Besonderheiten gab es in diesem Jahr: Zum einen hatte die Schar der Hardegser Esel in diesem Jahr Besuch von Hermann. Hermann ist ein orangefarbener Esel aus Wetzlar und die „liebenswerte Besonderheit neuester Wetzlarer Geschichte".

Esel Hermann ist die Galionsfigur für das Bio-Bier „Wetzlarer Esel“, das am Stand der der kleinen Brauerei probiert werden konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Über 450 Gäste tummelten sich beim Bullenfest in Nörten-Hardenberg
Nörten Hardenberg. Über 450 zum Feiern aufgelegte Gäste tummelten sich beim traditionell alle drei Jahre auf dem …
Über 450 Gäste tummelten sich beim Bullenfest in Nörten-Hardenberg
Italienische Nacht in der Stadthalle Northeim
Northeim. Dolce Vita in der Northeimer Stadthalle: Von italienischem Lebensgefühl ließen sich die über 300 Gäste der …
Italienische Nacht in der Stadthalle Northeim