Klosterwiesn-Besucher feiern wegen Regen im Zelt

Klosterwiesn Fredelsloh 2018
1 von 18
zsv123Klosterwiesn FredelslohProjektchor
2 von 18
Klosterwiesn Fredelsloh 2018
3 von 18
Klosterwiesn Fredelsloh 2018
4 von 18
Klosterwiesn Fredelsloh 2018
5 von 18
zsv123Klosterwiesn FredelslohProjektchor
6 von 18
zsv123Klosterwiesn FredelslohProjektchor
7 von 18
Klosterwiesn Fredelsloh 2018
8 von 18
Klosterwiesn Fredelsloh 2018
9 von 18

Northeim. Statt auf der Wiese vor der Klosterkirche veranstaltete der Musikzug Fredelsloh seine Klosterwiesn wegen des Regens kurzfristig in der neuen Nüske-Halle. 500 Wiesn-Fans feierten am Samstag bis nach Mitternacht im "Wiesn-Zelt". Am Sonntag gaben sich 800 Freunde der bayerischen Lebensart die Klinke in die Hand und feierten bis zum Abend. Musikgruppen aus der Region und aus Harsum sorgten für die passende Blasmusik.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

1000 Sportler paddeln auf Northeimer Kiessee um die Wette
Großer Bahnhof am Northeimer Kiessee. 1000 Sportler in 36 Teams paddelten beim achten Drachenbootrennen um den Sieg. …
1000 Sportler paddeln auf Northeimer Kiessee um die Wette
Northeimer HC richtet DHB-Pokal-Turnier aus
Der NHC war am Wochenende in der Göttinger S-Arena Gastgeber für ein Erstrundenturnier im DHB-Pokal. Zu Gast war unter …
Northeimer HC richtet DHB-Pokal-Turnier aus

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.