Gaststätte in neuem Glanz

+
Festlich: Der neu gestaltete Gastraum zeigt sich in hellen Tönen. 

Die aufwendigen Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen. Die Gaststube inklusive des Thekenbereichs sowie die Küche wurden innerhalb der letzten drei Wochen renoviert.

„Gerade die Theke in unserem Restaurant wollten wir schon lange neu gestalten und verbessern“ verrät Jörg Rüsseler, Inhaber des Restaurants und Hotels Rodetal. Während einer dreiwöchigen Schließungszeit haben Restaurant und Küche nun ein komplett neues Aussehen bekommen. Die Gaststube lädt mit einer freundlich-hellen und offenen Atmosphäre zum Verweilen ein und erinnert nun stilistisch an den modernen „Vintage-Chic“. Gekonnt fügt sich auch der neue Thekenbereich in heller Verkleidung und mit dezenter Beleuchtung sowie einer offenen Bar in den neugestalteten Raum ein. Die Grundidee zur neuen Theke stammt von Jörg Rüsseler persönlich. Die Ausarbeitung der Zeichnungen übernahm anschließend das Architketurbüro Mocha aus Nörten-Hardenberg und die entgültige Planung und Umsetzung des neuen Gaststubenakzentes wurde von der Nörtener Firma Schweitzer Verkaufseinrichtungen GmbH & Co. KG durchgeführt.

Neben dem neuen und ansprechend arrangierten Mobiliar hat das Restaurant auch einen neuen Bodenbelag bekommen. Was auf den ersten Blick wie edle Holzdielen wirkt, entpuppt sich schnell als pfiffige Teppichvariante und unterstreicht das gemütliche Flair der Räumlichkeiten.

Professionelles Arbeiten in der Küche

Von der Decke über die Boden bis hin zu den Wandfliesen hat auch die Küche – das Herzstück eines jeden Restaurants – ein neues Gewand bekommen. Die Rundumerneuerung wurde zum Anlass genommen, auch die Elektro- und Wasserleitungen, Dunstabzüge, Schränke und Arbeitsflächen zu erneuern, um somit auch die Küchenabläufe optimieren zu können.

Sowohl für den Hotel- als auch Restaurantbetrieb ist die Erneuerung des W-LAN-Netzes von Bedeutung. Gäste in beiden Bereichen können nun stets mobil bleiben und auch der Empfang auf der Außenterrasse wurde somit für die Zukunft gewährleistet.

Download

pdf der Sonderseite Restaurant Rodetal

Gäste können das neugestaltete Restaurant ab Dienstag, 2. März in Augenschein nehmen und sogleich im Rahmen der „Sylter Wochen“ Köstlichkeiten wie Labskaus, Krabben oder grüne Heringe genießen.

Die Küchenzeiten des Rodetals sind: Dienstag bis Donnerstag von 11.30 bis 14.30 und 17.30 bis 21.30 Uhr sowie Freitag bis Sonntag von 11.30 bis 21.30 Uhr. Am Montag ist Ruhetag.

Das gesamte Team möchte sich für die professionelle und zielgerichtete Arbeit der Handwerksbetriebe in den letzten drei Wochen bedanken. (ysl)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.