7-Tagesinzidenz im sinkt auf 49,9

Gesundheitsamt zählt 21 weitere Coronafälle im Landkreis Northeim

Mann beim Corona-Test
+
Corona-Test (Symbolbild).

Übers Wochenende sind im Landkreis Northeim 21 weitere Corona-Infektionen bekannt geworden. Wie der Landkreis Northeim mitteilte, sind gleichzeitig neun Infizierte wieder genesen.

Northeim – Damit seien aktuell 144 Personen akut mit Corona infiziert. Sie verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet: Bad Gandersheim (5), Bodenfelde (2), Dassel (7), Einbeck (37), Hardegsen (7), Kalefeld (7), Katlenburg-Lindau (15), Moringen (2), Nörten-Hardenberg (5), Northeim (53), Uslar (4). Die Zahl der im Zusammenhang mit einer Coronainfektion verstorbenen Menschen beträgt weiter acht.

Die vom Land Niedersachsen ermittelte 7-Tagesinzidenz für den Landkreis Northeim liegt laut Kreisverwaltung bei 49,9 – und damit knapp unter 50, dem Grenzwert für ein Risikogebiet. (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.