1000 Jahre Gladebeck: Fest mit Sonne und Salut

+

Gladebeck. Zum mittelalterlichen Handwerkermarkt am Samstag und dem Festumzug am Sonntag zum 1000-jährigen Bestehens des Ortes sorgte die Sonne für tropische Temperaturen.

Die Gladebecker und ihre vielen Gäste trotzten der Hitze. Sowohl das Marktreiben rund um das Pfarrhaus unter anderem mit einem Schmied, einem Drechsler sowie Barbier und Weber sowie Ritter-Schaukämpfen als auch der Festumzug zogen viele Besucher an.

50 Gruppen nahmen am Umzug teil. 15 Motivwagen waren von Vereinen und Gruppen aufwendig dekoriert worden. Dazu kamen Trecker-Oldtimer mit historischen Landmaschinen.

Drei Kapellen sorgten für den musikalisch richtigen Ton im Umzug. Hin und wieder übertönte eine Kanone mit ihren Böllerschüssen ihre Klänge. 

1000 Jahre Gladebeck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.