30.000 Euro Sachschaden

75-jähriger bei Baumunfall schwer verletzt

Hardegsen – Schwer verletzt wurde ein 75-jähriger Autofahrer aus Hardegsen am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 446 bei Hardegsen.

Am Fahrzeug des 75-Jährigen entstand ein Schaden von 30.000 Euro.

Laut Polizei war der Hardegser gegen 17.10 Uhr auf seiner Fahrt von Nörten in Richtung Hardegsen in Höhe des Umspannwerkes aus unbekannter Ursache in einer leichten Linkskurve mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der 75-Jährige wurde einem Rettungswagen ins Göttinger Klinikum transportierat. Die Bundesstraße war bis gegen 19 Uhr voll gesperrt.  

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.