Arbeiten dauern bis zum 9. September 

Bundesstraße 241 bekommt bei Hardegsen neuen Asphalt

+

Hardegsen. Autofahrer müssen sich auf der Bundesstraße 241 bei Hardegsen auf Behinderungen einstellen. Die Landesstraßenbaubehörde in Bad Gandersheim hat eine mehrwöchige Sanierung der Ortsumgehung Ellierode angekündigt.

Die Arbeiten sollen am Montag, 15. August beginnen und bis Freitag, 9. September, dauern. Vorgesehen ist die Erneuerung der Asphalt- und der Binderschicht. Die Kosten sind mit 2,1 Millionen Euro veranschlagt.

Zwei Bauabschnitte sind geplant. Der erste beginnt am Knotenpunkt von B 241 und 446 und endet an der östlichen Ortseinfahrt nach Hardegsen (Landwehr). Der Verkehr soll dort mit einer Ampelanlage gesteuert werden. Wegen der Sperrung des Knotenpunkts wird der Verkehr aus Richtung Moringen über Thüdinghausen umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Moringen wird über Großenrode geführt.

Der zweite Bauabschnitt umfasst die Strecken von der östlichen Ortszufahrt nach Hardegsen (Landwehr) bis zur Ausfahrt Ellierode. Dieser Abschnitt wird aus Richtung Uslar gesperrt. Die Gegenrichtung bleibt frei.

Lastwagen aus Richtung Uslar werden über Ellierode und Lödingsen weiträumig umgeleitet. Autofahrer können auch von Ellierode über Asche und Harste die Baustelle umfahren, teilte die Landesstraßenbaubehörde mit. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.