Familienvater hat Blutkrebs: Typisierungsaktion am 1. Mai

Braucht einen Stammzellenspender: Thadeus Schmack aus Hettensen ist an Blutkrebs erkrankt. Foto: privat/nh

Hettensen. Drei Wochen ist es her, dass bei Thadeus Schmack aus Hettensen Blutkrebs diagnostiziert wurde. Mit einer Typisierungsaktion am 1. Mai soll ihm geholfen werden.

Wie die siebenjährige Alicia aus Hardegsen (wir berichteten) wird auch Thadeus Schmack vermutlich eine Stammzellentransplantation benötigen, um zu überleben. Deshalb rufen seine Familie und Freunde alle Menschen in der Region auf, am Sonntag, 1. Mai, von 11 bis 17 Uhr an der Typisierungsaktion in der Grundschule Hardegsen, Am Gladeberg 5, teilzunehmen, die die Eltern von Alicia gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) initiiert haben.

Schmack ist 40 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei 11 und 17 Jahre alten Kindern. Erst Anfang des Jahres hat er ein Haus in Hettensen gekauft und war dabei, es zu renovieren. Dann ging er wegen kleinerer Beschwerden zum Arzt und plötzlich war alles anders: Diagnose Blutkrebs. Schon wenige Tage später begann die Chemotherapie.

„Wir sind alle sehr betroffen und wünschen uns nichts mehr, als dass Thadeus wieder gesund wird“, berichtet sein Bruder Markus Schmack. Da für Alicia bereits eine große Registrierungsaktion in Hardegsen geplant ist, unterstützt die Familie von Thadeus Schmack diese Aktion. „Wir hoffen, dass sich möglichst viele Menschen als potenzielle Stammzellenspender registrieren lassen. Denn nur dann können sie als Lebensretter gefunden werden - für Alicia, Thadeus und die vielen anderen Betroffenen.“

Jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 17 und 55 Jahren kann sich als potenzieller Stammzellenspender in die Spenderdatei aufnehmen lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der DKMS für jede Registrierung Kosten in Höhe von 40 Euro entstehen.

DKMS-Spendenkonto: IBAN DE66 5306 2035 0000 0917 90, BIC GENODEF1GLU

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.