56 Meter langer Schwerlasttransport bringt Trafo 

zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
1 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
2 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
3 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
4 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
5 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
6 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
7 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
8 von 15
zsv123TransnetUmspannwerk Hardegsenneuer Transformator für 380 kvTransport von Emmenhausen nach Hardegsen
9 von 15

56 Meter lang und 504 Tonnen schwer war der Transporter mit dem Transformator, der von Emmenhausen nach Hardegsen ins Umspannwerk gebracht wurde. Dutzende schauten in der Nacht an der Strecke zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Rosenmontagsumzug in Höckelheim
Gutes Wetter, tolle Themen und ein buntes Treiben: Besser hätte der Rosenmontagsumzug in Höckelheim kaum sein können. …
Rosenmontagsumzug in Höckelheim
Imbshäuser Narren trotzen dem Regen
Vom Dauerregen ließen sich die Narren in Imbshausen nicht den Spaß am Karnevalsumzug verderben.
Imbshäuser Narren trotzen dem Regen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.