Tuning-Treffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen

zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
1 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
2 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
3 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
4 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
5 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
6 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
7 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
8 von 31
zsv123 Tuningtreffen "Die Burg ruft 6.0" in Hardegsen
9 von 31

Mehrere tausende Besucher folgten dem Motto "Die Burg ruft 6.0" des offenen Tuning-Treffens in Hardegsen. Olaf und Karina Düvel veranstalteten zum sechsten Mal ein Treffen für Motorsport- und Tuningbegeisterte in der Kleinstadt am Sollingrand und freuten sich über einen Teilnehmer- und Besucherrekord. 410 Autos wurden auf dem Burghof und drum herum ausgestellt und vielfach bewundert. Die auf hochglanz polierten Boliden glänzten im Sonnenschein. Viele Teilnehmer, die bis zu 400 Kilometer Anfahrtsweg auf sich genommen hatten, waren vom Ambiente begeistert und sagten bereits fürs nächste Jahr, wenn die Burg zum siebten Mal ruft, ihr Kommen zu

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

500 Besucher feiern Notte Italiana mit Giovanni Zarrella
Northeim. Die Notte Italiana hat erneut die Stadthalle in Northeim gefüllt. Neben viel italienischem Essen gab es …
500 Besucher feiern Notte Italiana mit Giovanni Zarrella
Tausende Besucher bei Klostermarkt in Northeim
Tausende Besucher bei Klostermarkt in Northeim

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.