Ohne Fahrscheine unterwegs

Hardegsen: Männer greifen Zugbegleiter an und flüchten

Zug Hardegsen Zementwerk
+
In einem Zug zwischen Northeim und Bodenfelde haben zwei Männer einen Zugbegleiter angegriffen und verletzt.

Zwei unbekannte Täter haben am Sonntagmorgen in einem Zug von Northeim nach Bodenfelde einen 36-jährigen Zugbegleiter angegriffen und verletzt.

Northeim - Der Mann kam ins Krankenhaus. Laut Polizei wollte der Zugbegleiter die Fahrscheine des Duos kontrollieren. Weil beide kein Ticket hatten, forderte er die Männer auf, in Hardegsen den Zug zu verlassen.

Daraufhin schlugen die beiden Täter auf ihn ein und beschädigten auch das Kontrollgerät. Danach flüchteten sie im Bahnhof Hardegsen.

Wer Hinweise zu den Tätern oder zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich unter 0 55 51/700 50 bei der Polizei, zu melden.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.