Polizei erwischt Raser

Mit 156 km/h auf der B 241 bei Hardegsen unterwegs

Mobiles Blitzgerät der Polizei
+
Mobiles Blitzgerät

Bei einer mehrstündigen Geschwindigkeitsmessung auf der B241 bei Hardegsen, wo 100 km/h erlaubt sind, erwischte die Polizei am Freitag über 100 Fahrzeugführer, die zu schnell unterwegs waren.

Hardegsen - Das teilte die Polizei Northeim am Freitag mit. Darunter seien auch mehrere so deutlich zu schnell gewesen, dass mit Sicherheit noch Fahrverbote ausgesprochen werden.

So sei ein Autofahrer mit seinem Wagen mit 156 km/h an der Messstelle geblitzt worden. Das schnellste Motorrad an der Stelle sei mit 142 km/h gemessen worden.

Und auch im Schwerverkehr – für diesen sind nur 60km/h erlaubt – sei ein Verstoß mit 94 km/h festgestellt worden.  (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.