Saisonstart im Burgbad

Günstige Schwimmkurse und freier Eintritt für Hardegser Jugend

Saisonstart im Burgbad: Schwimmmeister Sascha Weidhüner (von links), Hans-Jürgen Erkert und Vize-Verwaltungschef Olaf Müller ziehen die ersten Bahnen. Kinder und Jugendliche aus Hardegsen haben hier freien Eintritt.
+
Saisonstart im Burgbad: Schwimmmeister Sascha Weidhüner (von links), Hans-Jürgen Erkert und Vize-Verwaltungschef Olaf Müller ziehen die ersten Bahnen. Kinder und Jugendliche aus Hardegsen haben hier freien Eintritt.

Kinder und Jugendliche aus Hardegsen müssen im Burgbad keinen Eintritt zahlen.

Hardegsen – Wie Bürgermeister Michael Kaiser dazu mitteilte, ist der Verwaltungsausschuss einem entsprechenden Antrag des Fördervereins Burgbad gefolgt, der vor einigen Tagen angekündigt hatte, 30 Kindern aus dem Stadtgebiet einen Schwimmkurs für nur 10 Euro anzubieten (wir berichteten). Das Eintrittsgeld werde allerdings allen Kindern und Jugendlichen aus dem gesamten Stadtgebiet erlassen, und nicht nur den Teilnehmern von Schwimmkursen, betont Kaiser. Das sei bei der bisherigen Berichterstattung falsch dargestellt worden.

Vor dem Hintergrund, dass die Nachfrage möglicherweise nicht adäquat und zeitnah bedient werden könne, da Schwimmmeister Sascha Weidhüner während des öffentlichen Badebetriebes nur einen Kurs mit bis zu 10 Kindern anbieten könne, der 14 Tage inklusive Wochenende dauere, habe man auch bei der Schwimmabteilung des Hardegser Sportvereins (HSV) angefragt, und bei einem Treffen mit allen Beteiligten sei folgende Regelung getroffen worden: Zunächst wird Sascha Weidhüner drei Kurse anbieten, zwei davon in den Sommerferien. Der HSV wird ebenfalls zwei Kurse anbieten. Die Teilnehmerzahl ist hier allerdings auf acht begrenzt.

Im Unterschied zum Förderverein wird vom HSV eine Teilnahmegebühr von 50 Euro erhoben, die jedoch in vollem Umfang als Spende dem Burgbad zur Verfügung gestellt werden soll.

Somit könnten in dieser Badsaison mindestens 46 Kindern einen Schwimmkurs absolvieren, so Kaiser. „Gegebenenfalls wird der Förderverein mit Herrn Weidhüner noch einen vierten Kurs anbieten, sodass sich die Zahl auf 56 erhöht.“ Dafür liege jedoch noch keine abschließende Entscheidung des Fördervereins vor.

Laut Kaiser liegen den Förderverein bereits 30 Anmeldungen vor. Weitere 10 Kinder stünden auf der Warteliste, die jedoch nunmehr ebenfalls bedient werden könne.

Die Kurse sollen voraussichtlich Mitte Juli beginnen und vor beziehungsweise nach dem öffentlichen Schwimmbetrieb, gegebenenfalls auch während der Reinigungspause stattfinden. Die genauen Zeiten werden rechtzeitig öffentlich bekannt gegeben.

Beide Vereine erhoffen sich auch ein Interesse der betreffenden Familien an ihren Angeboten und gegebenenfalls an einer Mitgliedschaft, betont Kaiser. Ihnen sei für ihr besonderes Engagement zum Wohle der Kinder und Jugendlichen in Hardegsen herzlich zu danken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.