Plötzliche Verpuffung

Terrassenheizer setzt Möbel in Brand - ein Hausbewohner verletzt

Symbolbild Feuerwehr HNA
+
Ein Terrassenheizer hat am Samstag in Hevensen für einen Feuerwehreinsatz gesorgt (Symbolbild).

Ein mit Gas betriebener Terrassenheizer hat am Samstagabend in Hevensen einen Brand entfacht.

Hevensen - Ein Hausbewohner wurde laut Polizei Northeim verletzt, außerdem entstand ein Sachschaden von 15 000 Euro. Beschädigt wurde durch die Verpuffung nicht nur das Wohnhaus, auch einige Terrassenmöbel gerieten in Brand.

Als Ursache vermutet die Polizei entweder einen technischen Defekt oder eine falsche Bedienung des Terrassenheizers.

Gegen 22.15 Uhr war es plötzlich zu der Verpuffung gekommen, so die Polizei am Sonntag.

Die alarmierten Feuerwehren aus Hevensen, Wolbrechtshausen und Hardegsen konnten eine Ausbreitung des Feuers verhindern.

Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim übernommen.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.