1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Hardegsen

Schwerer Unfall im Landkreis Northeim: Auto kracht in Leitplanke

Erstellt:

Von: Axel Gödecke

Kommentare

Im Landkreis Northeim kommt es auf der B 241 zu einem schweren Unfall. Die Bundesstraße ist vorübergehend gesperrt gewesen.

Hardegsen – Einen Verletzten und Totalschaden am Auto forderte ein Verkehrsunfall am Samstag (15. Oktober) gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße 241 zwischen Hardegsen und Lutterhausen.

Laut Polizei Northeim hatte ein 25-jähriger aus Hannover mit seinem VW Golf die B 241 in Richtung Lutterhausen befahren. Im Bereich des Umspannwerks kam er aus unbekannter Ursache nach rechts auf den Grünstreifen.

Feuerwehr und Polizei bargen das Unfallwrack auf der B 241 zwischen Hardegsen und Lutterhausen.
Die Leitplanke bohrt sich vorn ins Auto: Feuerwehr und Polizei bargen das Unfallwrack auf der B 241 zwischen Hardegsen und Lutterhausen. © Roland Schrader

Hardegsen im Landkreis Northeim: Vollsperrung durch Unfall auf B 241

Beim Versuch, wieder auf die Straße zu kommen, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen kam auf die linke Straßenseite und stieß dort frontal gegen die beginnende Schutzplanke.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer leicht verletzt. Er musste ins Northeimer Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf rund 11.000 Euro. Die Bundesstraße 241 war zur Bergung des Fahrzeugs für längere Zeit voll gesperrt. (Axel Gödecke)

Erst vergangene Woche war es auf der B 241 zu einem Unfall gekommen: Im Bereich der Sohlinger Landstraße in Uslar waren zwei Autos nahezu frontal zusammengestoßen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion