Tiere haben einen Wert von 300 Euro

Zwei Schafe in Lutterhausen von der Weide gestohlen

+
Vermissen zwei ihrer Tiere: Thorsten und Kerstin Bertram mit einem ihrer Shropshire-Schafe.   

Lutterhausen. Unbekannte Täter haben in der vergangenen Woche in Lutterhausen von einer Weihnachtsbaumkulturfläche am Ortseingang aus Richtung Hardegsen zwei Schafe gestohlen.

Bei den Tieren handelt es sich um Shropshire-Schafe aus England.

„Die sind besonders gut geeignet, um zwischen Nadelbäumen das Gras niedrig zu halten, weil sie die Bäume nicht anknabbern“, sagt Thorsten Bertram, der schon seit vielen Jahren hobbymäßig Schafe hält und noch nie erlebt hat, dass eines von der Weide verschwunden ist. „Ich habe die Tiere auf dieser Fläche erst jetzt einsetzen können, weil dort zwei Rehkitze lagen“, erklärt er. „Deswegen ist das Gras hier so hoch, dass ich erst gar nicht bemerkt habe, dass zwei Tiere fehlen.“ Die haben einen Wert von insgesamt 300 Euro.

Jetzt hofft Bertram, dass es eventuell Zeugen gibt, die in dem Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder ansonsten etwas über den Verbleib der beiden Tiere wissen.

Hinweise nimmt die Polizei in Northeim unter Tel. 0 55 51/7 00 50 entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.