Wegen Autobahnverbreiterung

Straße zwischen Hollenstedt und  Höckelheim für eine Woche gesperrt

+
Die Straße zwischen Hollenstedt und Höckelheim wird für eine Woche gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten.

Hollenstedt. Gleich eine Woche lang bleibt die Kreisstraße zwischen Hollenstedt und der Bundesstraße 241 ab nächsten Donnerstag dicht. 

Grund für die Sperrung ab Donnerstag, 28. März, ist die Errichtung eines Traggerüstes für den Unterbau der neuen Autobahnbrücke der A 7 über die Kreisstraße 406.  Das teilte der Autobahnbauer Via Niedersachsen mit.

Die Sperrung beginne am 28. März um 8 Uhr und werde voraussichtlich bis Donnerstag, 4. April, gegen 6 Uhr dauern. Während der Sperrung könnten auch Radfahrer und Fußgänger die Baustelle nicht passieren, heißt es weiter. Die Umleitung verläuft über die Landesstraße Hollenstedt-Northeim.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.