Angebote in allen drei Impfstationen

Ab Montag Impftermine ohne lange Wartezeit im Landkreis Northeim

Ein Patient erhält eine Impfspritze in den Oberarm.
+
Ab Montag wird in den drei Impfstationen im Landkreis Northeim geimpft - laut Kreisverwaltung ohne lange Wartezeit und ohne Termin. (Symbolfoto)

Ohne lange Wartezeiten und ohne vorherige Terminvereinbarung bieten die drei Impfstationen im Landkreis Northeim auch nächste Woche Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen an.

Northeim/Einbeck/Wolbrechtshausen - Das hat die Northeimer Kreisverwaltung mitgeteilt. Hier die Termine:
Impfstation der Johanniter im Forum der BBS Einbeck, Montag bis Mittwoch von 9 bis 15.30 Uhr, Donnerstag und Freitag von 12.30 bis 19 Uhr. Kinderimpfungen: Immer montags (9 bis 15.30 Uhr), dazu ist eine Terminvereinbarung unter 0 55 61/792 98 95 erforderlich.

Impfstation ASB im Dorfgemeinschaftshaus Wolbrechtshausen/Hevensen, Dienstag und Mittwoch von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 13 bis 19 Uhr und Freitag und Samstag von 10 bis 16 Uhr.

Impfstation des ASB in der Alten Wache (Am Markt) in Northeim, Dienstag und Mittwoch von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 13 bis 19 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 16 Uhr. Auch hier werden Kinderimpfungen angeboten, und zwar immer freitags von 10 bis 16 Uhr. Dafür ist eine vorherige Terminvereinbarung unter 0 55 03/800 01 84 oder 0 55 03/800 01 85 erforderlich.

Aktuell erhalten Impfwillige unter 30 Jahren das Vakzin der Firma Biontech, über 30-Jährige den Impfstoff von Moderna. Für Kinder wird ausschließlich der hierfür zugelassene Impfstoff verwendet, heißt es in der Pressemitteilung des Landkreises.

Zur Impfung mitzubringen sind ein Ausweis und – wenn vorhanden – der Impfausweis. Beim Betreten der Impfstation muss eine FFP2-Maske getragen werden, auch beim Kinderimpfen. FFP2-Masken für Kinder stehen jeweils vor Ort zur Verfügung.   (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.