Junge Brandschützer erholen sich am Kelbra-Stausee

Northeim. In Kelbra am Fuße des Kyffhäusers verbringen derzeit 580 Jugendliche der Feuerwehren aus dem Landkreis Northeim sonnige Ferien im Zeltlager am gleichnamigen Stausee.

 Der Nachwuchs, der mit neun Bussen angereist war, wurde von Kreisjugendfeuerwehrwart Lutz Kiefer willkommen geheißen. Eine Woche lang stehen Schwimmen, Disco-Abende, eine Olympiade, Spiele und Ausflüge zum Beispiel in einen Freizeitpark und in ein Bergwerk und natürlich ganz viel Spaß und Lagerleben auf dem Programm.

Northeims Landrat Michael Wickmann und der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses des Kreistags, Karl-Heinz Hagerodt, statteten dem jungen Brandschützern einen Besuch ab. (ajo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.