Kälteste Nacht in Deutschland

Bundesweiter Kälterekord: -27,1 Grad in Wetze im Kreis Northeim gemessen

Fenster mit Eiszapfen
+
In Wetze im Kreis Northeim wurde in der Nacht zu Mittwoch die niedrigste Temperatur in ganz Deutschland gemessen.

Die Nacht von Dienstag auf Mittwoch wird wohl als eine der kältesten Nächte in die Geschichte des Landkreises Northeim eingehen.

Im Stöckheimer Ortsteil Wetze wurden am Mittwoch um 5 Uhr an einer Wetterstation des Unternehmen Meteo Group minus 27,1 Grad gemessen – das war der wohl tiefste Wert, der in der Nacht zu Mittwoch im gesamten Bundesgebiet an einer Wetterstation gemessen wurde.

Zum Vergleich: In Anchorage, Hauptstadt von Alaska, sank das Thermometer in der vergangenen Nacht auf gerade mal minus 17 Grad.

Und: Auch in den kommenden Nächten soll es klirrend kalt werden.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.