1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Kalefeld

18-Jähriger bricht im Drogenrausch zusammen

Erstellt:

Von: Olaf Weiss

Kommentare

Das Symbolbild zeigt ein Blaulicht der Polizei
(Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Der Konsum einer synthetischen Droge ist einem 18-Jährigen nicht bekommen. Der junge Mann aus Bad Grund, der Beifahrer in einem Auto war, musste am Mittwochabend per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Oldenrode – Als die von den Rettungskräften alarmierten Polizeibeamten gegen 22 Uhr Einsatzort in der Feldmark zwischen den Kalefelder Ortschaften Oldenrode und Oldershausen eintrafen, war der 18-Jährige bereits auf dem Weg in die Northeimer Klinik.

Wie die Polizei mitteilte, stellten die Beamten auch bei dem 21 Jahre alten Fahrer, ebenfalls aus Bad Grund, drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Schnelltest bestätigte den Verdacht. Im Auto fanden sie weitere Drogen. Daraufhin vorgenommene Durchsuchungen der Wohnungen der beiden Männer brachten weitere illegale Rauschmittel zutage. Die Ermittlungen dauern an.   (ows)

Auch interessant

Kommentare